Hanföl – Informationen zu diesem besonderen Öl

hanfoel erfahrungenHanföl ist in den letzten Jahren sprichwörtlich in aller Munde. Und dabei darf man das Hanföl nicht mit dem stärker THC haltigen CBD Öl verwechseln. Denn Hanföl wird nicht wie das CBD Öl aus Blättern und Blüten hergestellt, sondern aus den Hanfsamen gewonnen. Deswegen möchten wir Ihnen hier schon mal die Angst nehmen, das sie von Hanföl berauscht werden könnten. Sie müssten eine Unmenge von Hanföl trinken, um eine berauschende Wirkung zu erhalten. Denn auch schon die Hanfsamen aus denen es hergestellt wird, hat keine nennenswerten Anteil an Tetrahydrocannabinol (THC).  Der THC Gehalt von Hanföl variiert, liegt aber im Höchstfall bei 4 mg pro Kilogramm. Einen Rausch können Sie von Hanföl also nicht erwarten. Dafür kann Hanföl einiges für Ihre Gesundheit  tun, und kann sogar auch bei ihrem Haustier nützlich sein. Eine ganze Reihe von gesundheitlich fördernder Wirkung wird dem Hanföl zugesprochen, wovon einige durch Studien belegt, andere nur aus Erfahrungen und Übermittlungen bestehen. Auf dieser Seite möchten wir das Hanföl für Sie genauer unter die Lupe nehmen.

  UNSERE EMPFEHLUNG  

41 Kundenbewertungen

Bio Hanföl von Natrea


Natrea Bio Hanföl rein nativ ✅ kaltgepresst aus 1. Pressung ✅ 100% reines BIO-Öl ✅ 250 ml

  • Qualitativ hochwertiges und reichhaltiges BIO Hanföl, reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, optimales Omega 3 zu 6 Verhältnis
  • 100 % reines BIO Hanföl aus erster Kaltpressung
  • Hanföl eignet sich hervorragend für Haut- und Körperpflege. Es wirkt pflegend, entzündungshemmend und regenerierend. Auch für empfindliche Haut ist Bio Hanföl sehr gut geeignet.
  • Unser Hanf Öl ist frei von Zusatzstoffen und nicht raffiniert
  • 10% RABATT SICHERN - Viele unserer Stammkunden profitieren bereits von unserer Rabatt-Aktion. Profitieren auch Sie, bei einem Kauf von 3 Produkten erhalten Sie 10% Rabatt. Wählen Sie die Produkte aus der umfangreichen Produktvielfalt von Natrea und legen Sie die Artikel in den Warenkorb, dann werden automatisch 10% Rabatt gewährt. Auf geht's sparen!

8,90 EUR

Zum Amazon Angebot

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was ist Hanföl?

Hanföl wird aus den Samen der Pflanze des Nutzhanfs(Cannabis sativa) gewonnen, schmeckt leicht nussig oder krautig, und verfügt über das beste Fettsäuremuster aller Speiseöle. Es enthält wenig bis fast gar kein THC, deshalb wirkt es auch in normaler Dosierung nicht berauschend. Hanföl besteht zu mehr als 70 % aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren, und die für uns so interessanten Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren stehen in einem optimalen Verhältnis zueinander. Bei einem Fettsäureverhältnis von 3:1 spricht man beim Menschen von einem optimalen Fettsäureverhältnis. Hanföl hat also 3 mal so viele Omega-6  wie Omega-3 Fettsäuren, was es so zu einem der gesündesten Öle überhaupt macht. Besser wäre noch ein Verhältnis von 1:1 Bei Omega-6 und Omega-3 Fettsäuren in der Ernährung, doch dieses Verhältnis ist mit der Ernährungsweise in der westlichen Welt so gut wie nicht zu erreichen.

Hanföl liefert wichtige Omega-3-Fettsäuren

hanfoel-omega3
Hanföl enthält wichtige Omega 3 Fettsäuren

Das allein ist nichts besonderes, haben z.B. Distelöl, Sonnenblumenöl, Mohnöl oder Traubenkernöl ähnliche Werte. Doch diese Öle sind nicht annähernd so gesund wie das Hanföl, den sie enthalten fast nur Omega 6 Fettsäuren (Linolsäure). Distelöl enthält 155 mal mehr Omega 6 als Omega 3 Fettsäuren während Sonnenblumenöl das Verhältnis 128:1 aufweist. Dieser grosse Überschuss an Omega 6 (Linolsäure) führt zu 2 Problemen:

Hanf wird aus den Samen der Hanfpflanze gewonnen und ist eigentlich ein Nebenprodukt aus der industriellen Gewinnung von Faserhanf. Dieser wird für Bekleidung, Segelherstellung oder auch andere Werkstoffe genutzt.

Hanföl besitzt zahlreiche wichtiger Inhaltsstoffe, die der Gesundheit zugutekommen und insbesondere bei Hautproblemen eingesetzt werden können. Lange Zeit war das Hanföl, durch die vielen Vorurteile, nicht sehr beliebt. Doch langsam kann es sich, aufgrund seiner positiven Eigenschaften durchsetzen und immer mehr Menschen schwören auf diesem wertvollen Öl. Hanföl hat keinen psychoaktiven Effekt und kann selbst von Kindern genutzt werden.

Ist Hanföl das perfekte Öl?

Diese Frage könnte man mit ja beantworten. Denn nicht die Menge an ungesättigten Fettsäuren ist entscheidend, sondern es müssen auch die richtigen Fettsäuren in einem guten Verhältnis zueinander stehen. Die lebenswichtigen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren liegen im Hanföl im optimalen Verhältnis von eins zu drei vor.

Hanföl hilft bei chronischen Entzündungen

Schon sehr lange wird dem Hanf eine entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben, deshalb dringen Forscher in den letzten Jahren immer mehr durch, und finden immer neue bemerkenswerte Eigenschaften von Hanföl. Das Hanföl Entzündungen entgegenwirkt ist nicht nur eine These die aus der Luft gegriffen ist, sondern ein von Forschern der ETH Zürich und der Universität Bonn entdeckte Eigenschaft von Hanföl.