CBD Öl für Hund und Katze

Als Haustierbesitzer sind wir natürlich um die Gesundheit unserer tierischen Freunde besorgt. Deswegen tun wir alles was in unserer Macht steht, um die Gesundheit unseres Haustieres zu schützen und zu bewahren. Da Hanf schon sehr lange Zeit als Heilmittel beim Menschen eingesetzt wird, ist es sehr wahrscheinlich das Hanföl schon vor langer Zeit auch bei Nutztieren eingesetzt wurde. Früher hatte man weniger Haustiere, sondern Nutztiere die einen Mehrwert für das Leben und Überleben der Menschen brachte.

CBD Hanföl Anwendung beim Hund

Wir haben zu diesem Thema umfangreich recherchiert, und sind auf folgende Anwendungsgebiete gestoßen:

- Bei Appetitlosigkeit
- Bei Trennungsangst
- Bei übermäßigem Bellen
- Bei Übelkeit auf Autofahrten
- Bei Mangel an Vitalität und Energie (Stärkung des Immunsystems)
- Bei Muskelkrämpfen oder Krampfanfällen
- Bei Schmerzen durch Krebs oder Arthritis
- Für die Genesung nach einer Operation oder Krankheit
- Angst vor Gewittern, Feuerwerk oder lauten Geräuschen (Generelle Angstzustände)
- Aggression gegenüber einem anderen Tier oder Menschen

CBD Hanföl Anwendung bei Katzen

Folgende Wirkungen haben wir bei Katzen recherchiert:

- Macht Verträglicher bei Mehrkatzenhaushalten
- Gegen Appetitlosigkeit
- Gegen Angst und ständiges Verstecken
- Gegen Angst vor dem Katzenklo
- Gegen Weinen ohne ersichtlichen Grund
- Wirkt beruhigend bei Besuchen und Untersuchungen beim Tierarzt
- Wirkt beruhigend bei Autofahrten
- Stärkt das Immunsystem
- Gegen Mürrigkeit oder Aggression mit einem anderen Tier